Anträge

Antrag „Vier Unterkünfte für Flüchtlinge“

15. September 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 24. September 2014]

DIE LINKE beantragt für Weinheim vier Flüchtlingsunterkünfte für jeweils 48 Personen, um die vom Flüchtlingsrat geforderten Standards dezentraler Unterbringung mit maximal 50 Personen je Standort zu erfüllen.

Der Antrag zum Download als PDF-Datei.

Antrag „Auf Schul- und Kulturzentrum West verzichten“

08. Februar 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 26. Februar 2014]

In diesem Antrag schlägt DIE LINKE vor, auf den geplanten Bau eines Schul- und Kulturzentrums West zu verzichten, weil es die Finanzen der Stadt Weinheim überfordern würde.

>> Der Antrag zum Download als PDF-Datei.

Antrag „Für saubere Schulen“

08. Februar 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 26. Februar 2014]

Mit diesem Antrag will DIE LINKE die Reinigung städtischer Liegenschaften rekommunalisieren, um die Lage der Reinigungskräfte und die Qualität der Arbeit zu verbessern.

>> Der Antrag zum Download als PDF-Datei.

Antrag „Richtiger Ersatz für Langmaaswegbrücke“

08. Februar 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 26. Februar 2014]

Mit diesem Antrag fordert DIE LINKE, dass an der Stelle der maroden Langmaaswegbrücke in der Weinheimer Nordstadt ein vollwertiger Ersatz geschaffen wird.

>> Der Antrag zum Download als PDF-Datei.

Antrag „Hallen im Weinheimer Süden endlich realisieren“

08. Februar 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 26. Februar 2014]

Mit diesem Antrag fordert DIE LINKE, die notwendigen finanziellen Mittel für den bereits beschlossenen Bau von drei Hallen im Weinheimer Süden in den städtischen Haushalt einzustellen.

>> Antrag zum Download als PDF-Datei.

Antrag „Gewerbesteuer anpassen“

08. Februar 2014  Anträge
positionen

[Antrag zur Stadtratssitzung am 26. Februar 2014]

Mit diesem Antrag fordert DIE LINKE, den Hebesatz zur Gewerbesteuer von 350 auf 380 v.H. festzusetzen, um die Einnahmen der Stadt Weinheim um rund 1,8 Millionen Euro zu verbessern.

>> Der Antrag zum Download als PDF-Datei.